Skip to content

Alles wird gut (zumindest das meiste, vielleicht)

Mai 30, 2011

Der Lieblingsfranzøsin gebuehrt ein Orden fuer aussergewøhnliche Leistungen in der Rettung gebrochener Herzen. Es gab einen kleinen Erasmus-Revival-Abend mit vier anderen Ex-Austauschstudenten, die ich in Island kennengelernt hatte. Tromsø ist halt der Nabel der Welt, an dem sich alles trifft. Die Zeit der Mitternachtssonne hat begonnen, so dass das Mitternachtsmistwetter, das sogleich folgte, auch richtig schøn erkennbar war. Es hat geschneit. Ich weiss jetzt die Længe aller Bruecken, die Baujahre aller Kirchen und die Lebensdaten aller bedeutender Persønlichkeiten Tromsøs und kann zu jeder Sehenswuerdigkeit wie auf Knopfdruck mit freundlich-monotoner Stimme Infos abspulen. Ich war zwei mal beim Zahnarzt und zwei mal bei meinem automatisch zugeteilten Hausarzt, den ich nach einer Woche dann doch noch erreichen konnte, wæhrend seiner Telefonzeiten montags, dienstags, mittwochs und freitags von 11 Uhr bis sage und schreibe 11:20 Uhr. Zahnarztbehandlungen werden in Norwegen nicht von der Krankenkasse bezahlt. Wenn ich jetzt noch einmal Zahnweh bekomme, muss ich Bankrott anmelden. Dafuer habe ich meine ersten Pruefungen seit 5 Jahren aller Widrigkeiten zum Trotz bestanden und bin jetzt zertifizierter Tromsø Guide. Jetzt muss ich gleich zum Bus sprinten, denn es geht noch weiter – auf die Lofoten fuer mehr Training, damit ich auch dort Touristen unterhalten kann. Auf die Lofoten!! Und ich habe in Erfahrung gebracht, dass sich eine der erfahreneren Guides sehr fuer Boote interessiert, was zum Dialog des Monats fuehrte:
Ichso: „Kannst du denn segeln?“
Sieso: „Ja!“
Ichso: „Ooohh… Hast du ein Boot?“
Sieso: „Nein, leider nicht.“
Ichso: „Ich hætte næmlich ein Boot zur Verfuegung, aber ich kann nicht alleine segeln…“
Sieso: „Na, das Problem løs‘ ich!“

Mein Sommer ist gerettet.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. mött permalink
    Juni 14, 2011 7:09 pm

    Ich hoffe doch sehr für mich, daß Du nur aufgrund der Lofoten und des Guidejobs nicht zum Bloggen kommst. ;)
    Nein, im Ernst, ich mag Deine Texte sehr und bin außerdem tierisch gespannt, wie’s weitergeht.

    • Juni 14, 2011 7:56 pm

      Oh, man vermisst mich also doch! Ich hab schon die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen, aber hier ist gerade so viel los…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: