Skip to content

Im Frühlingswahn

Mai 5, 2011

Einen Text schreiben? Fürs Internet? Wo draußen bei FÜNF Grad ÜBER Null die Sonne scheint? Na gut, aber nicht lange. Ich halte es zur Zeit drinnen einfach nicht mehr aus. Der Vermieter hat sich jetzt beim Internetanbieter darüber beschwert, daß niemand zum Reparieren kommt. Ich beschwere mich nicht. Mich hat das kaputte WLAN nämlich endlich von meiner Internetsucht befreit. Jetzt bin ich clean! Ich muß nur dringend los und vielleicht noch einen Topf mit Estragon kaufen, oder Spinatsamen…
Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Melisse, Minze, Rucola, Feldsalat, Knoblauch, Zwiebeln und Radieschen wachsen schon, und Oregano, Salbei, Bohnenkraut, Lavendel, Monatserdbeeren, Tomaten und Topinambur sind gesät. Alles ist bereit und wartet in Töpfen auf der Fensterbank oder vor der Haustür. Jetzt ist alles, was mich noch von meinem Garten trennt… ein noch etwa eineinhalb Meter hoher Schneehügel. Er hat schon abgenommen, weil die Sonne seit Tagen fast ununterbrochen daraufscheint, und weil ich täglich mit meiner Schaufel darauf eindresche und rufe „Hau ab, es ist MAI!!“.

Müde genug, um ins Bett zu gehen, bin ich trotzdem nicht mehr so früh – wie denn, wenn es draußen so schön hell ist und das Licht so wahnsinnig über das Meer scheint? Die Mitternachtsonne ist nicht mehr weit, und schon jetzt wird es nicht mehr richtig dunkel. Die Nacht besteht aus einem geheimnisvollen Leuchten, das mich immer wieder zu Strandspaziergängen lockt, und jedes Mal ist der Schnee ein Stück weiter zurückgewichen. Wenn ich nicht arbeiten muß, kümmere ich mich abwechselnd um meine Pflanzen und sitze auf der warmen Holztreppe vor meinem Häuschen in der Sonne. Oft komme ich dann erst gegen Abend mit Erde unter den Fingernägeln in die Bibliothek, um meine Emails zu checken und ein paar Lebenszeichen abzugeben.
Und jetzt entschuldigt mich bitte – es ist viel zu heiß hinter dieser Glasfassade, ich muß wieder raus!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: